URL: www.caritas-westfalenhaus.de/aktuelles/neues/erntedankfest-im-westfalenhaus-6e853b91-a7dd-4aba-b542-12494c191af5
Stand: 11.07.2018

Besinnliche Feier

Erntedank

Erntedankfest im Westfalenhaus

Erntedank im Westfalenhaus 3In den kleinen Fächern der Kapelle liegen Lieder, Verse und Gedichte. Mutter und Kind haben so die Möglichkeit das Erntedankfest gemeinsam besinnlich zu erleben. Westfalenhaus

(Ernte-)Dank an Freund und Helfer 

"Der Gott des Lebens segne uns. 
Er schenke uns Tag für Tag, was wir brauchen. 
Jesus Christus zeige uns, wie wir füreinander da sein und einander zum Segen werden können. 
Der Heilige Geist halte in uns die Gabe der Dankbarkeit wach, 
dass wir jeden Tag aufs Neue Gott und unseren Mitmenschen danken können." (Aus "Gottes sanfte Hände" 1992) 


Unsere diesjährige Erntedank-Andacht stand ganz unter dem Thema "Dein Freund und Helfer". Beim Erntedankfest geht es in unserer heutigen Wohlstands-Zeit weniger um den Dank für eine gute Ernte. Diese setzen wir gedankenlos voraus - schließlich gibt es moderne Anbau- und Düngetechnologien und Wetter-Apps, die Bauern den perfekten Erntezeitpunkt vorhersagen. 
Vielmehr ergreift mich zu diesem Anlass ein generelles Gefühl des Danks. Diese Dankbarkeit lässt sich ausweiten auf alle helfende Hände im Alltag, auf Bauern wie auf Handwerker, die uns unser jeweiliges Leben ermöglichen. Auf Erfindungen, die unser Leben verändert haben. 
All diese Gedanken und Dankesworte treffen sich schließlich bei Gott, unserem Freund und Helfer, dem wir für alles danken können. Wir danken ihm für unser Leben, unsere Begegnungen, unseren Geist und diese liebevoll gestaltete Natur. 
Dankbarkeit gibt uns Kraft für Nächstenliebe. Unsere Welt gerät aus den Fugen. Terrorangst, Hunger und Armut in vielerlei Regionen - Sorgen und Probleme, die unseren Alltag bestimmen. Dabei können wir doch im Team - mit anderen Menschen und mit Gott, so viel mehr schaffen. Gut, dass wir einander haben...