Vorsorge

So finden Sie zu uns!

Der erste Schritt ist ein Besuch beim Hausarzt. Schildern Sie ihm Ihre Beschwerden und machen Sie ruhig den Vorschlag einer Mutter-Kind-Kur. Sie finden die Attestvordrucke und Antragsformulare schon bei uns. Sie werden vom Müttergenesungswerk bereitgestellt und sind akzeptiert bei den Krankenkassen. Beantragen Sie finanzielle Zuschüsse Ihrer Krankenkasse. Sobald deren Bewilligung vorliegt, melden Sie sich bei uns und vereinbaren Ihren Anreisetermin.

Ihr Weg zu uns

Sind noch Plätze frei?

Wenn Sie noch ganz am Anfang Ihrer Überlegungen stehen, bitten wir Sie, eine Caritas Kurberatung an Ihrem Wohnort aufzusuchen. In Norddeutschland finden Sie eine Liste der Kurberatungsstellen auf der Seite des Diözesancaritasverbandes. Bitte lesen Sie auch die Informationen auf der Seite Ihr Weg zu uns!

Wenn Sie bereits eine Verordnung Ihres Hausarztes und eine Kostenübernahmeerklärung Ihrer Krankenkasse vorliegen haben, wenden Sie sich gern direkt an uns, dann können wir schnell die möglichen Zeiten miteinander abstimmen.

Sie können sich per E-Mail an uns wenden oder uns von Montag bis Freitag, vorzugsweise vormittags, unter der Telefonnummer

04503 8706-0 

anrufen. Wir helfen Ihnen dann gern weiter.

Anreise mit dem Auto

Aus dem Berliner Raum:

  1. Fahren Sie auf der A20 bis Kreuz Lübeck oder auf der A24 bis Hamburg und dann auf der A1 bis hinter Bad Schwartau (weiter mit 3.)
  2. Wechseln Sie auf die A1.
  3. Wechseln Sie nach Bad Schwartau auf die A226
  4. und zuletzt auf die B75 in Richtung Timmendorfer Strand. 

Aus dem Hamburger Raum:

  1. Fahren Sie auf der A1 in Richtung Norden
  2. Wechseln Sie nach Bad Schwartau auf die A226
  3. und zuletzt auf die B75 in Richtung Timmendorfer Strand. 

Aus dem Bremer Raum und aus Nordrheinwestfalen:

  1. Fahren Sie auf der A1 bis nach Bad Schwartau
  2. Wechseln Sie nach Bad Schwartau auf die A226
  3. und zuletzt auf die B75 in Richtung Timmendorfer Strand.

 

Anreise mit der Bahn

Vom Bahnhof Timmendorfer Strand bring Sie ein Bus Linie 5951 oder Linie 5815 zum Westfalenhaus (Haltestelle Niendorf Schwimmhalle). Der Bus 5815 fährt auch vom Fernbahnhof Travemünde Strand. Diese Fahrt dauert allerdings eine halbe Stunde länger. 

  1. Zug bis Lübeck Hbf
  2. Regionalbahn bis Timmendorfer Strand Bahnhof
  3. Bus 5951/5815 bis Niendorf Schwimmhalle

Häufige Fragen / FAQ

Die folgenden Fragen und Antworten wurden nach bestem Wissen zusammen gestellt. Für etwaige Fehler oder unvollständige Antworten können wir keine Haftung übernehmen.

Wie stelle ich einen Antrag?

Für die Bewilligung einer Vorsorgemaßnahme durch Ihre Krankenkasse gibt es klare Voraussetzungen:

Sie müssen die Erziehungsverantwortung für mindestens ein Kind bis 17 Jahre oder ein behindertes Kind (hier gibt es keine Altersgrenze) haben. Weitere Faktoren führen zu einer behandlungsbedürftigen Erschöpfung oder zu psychosomatischen oder psychischen Beschwerden. Ein Arzt bestätigt den medizinischen Behandlungsbedarf. Zur Kostenübernahme muss die Krankenkasse Ihren Antrag bewilligen. 

Die empfohlenen Schritte sind:

  • Termin bei einer Kurberatung an Ihrem Wohnort ausmachen. Suche nach der nächsten Caritas Kurberatungsstelle.
  • Besprechen Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt Ihre Idee. Er muss das Attest entweder für die Mutter oder das Kind ausfüllen. 
  • Füllen Sie das Antragsformular aus (gemeinsam mit Ihrem Arzt oder Ihrer Kurberatung)
  • Wenn Sie die Bewilligung erhalten haben, suchen Sie sich eine entsprechende Vorsorgeeinrichtung (z. B. das Caritas Westfalenhaus) aus.
  • Finden Sie einen Termin und kommen Sie zur Kur.

Bitte beachten: Das Höchstalter für Kinder, die an einer Kur im Westfalenhaus teilnehmen können, ist 12 Jahre.

Attestvordrucke für Ihre Ärztin oder ihren Arzt sowie das Antragsformular finden Sie am Ende dieser Seite zum Download.